Über uns

RockWall Guitars in Münster hat sich den Verkauf von auserlesenen, hochwertigen Gitarren und Bässen zur Aufgabe gemacht.

Spezialisiert auf Gitarren und Bässe der Marke Rickenbacker (autorisierter Rickenbacker Stützpunkthändler) haben wir stets auch Instrumente anderer Edelmarken im Angebot. Unser Motto lautet hier „Qualität statt Masse“.

Heimisch sind wir im schönen Münster in Westfalen. Nach Terminabsprache kannst du gerne zum Testen deiner Traumgitarre vorbeikommen. Der persönliche Kontakt und eine gute Beratung sind uns sehr wichtig.

Euer
Andreas/ RockWall Guitars

 

 


Interview mit Andreas von RockWall Guitars:

 

Wie ist RockWall Guitars eigentlich entstanden?
Ich habe schon früh Musik gemacht und Gitarre gespielt. Aber neben dem Musik machen, hat mich auch immer mehr das Instrument als solches fasziniert. Ich wollte mehr darüber erfahren, wie sich Gitarren unterscheiden und vor allem wie sie klingen. Ja, und da bin ich immer mehr zum Sammler geworden. Dabei habe ich häufig unschöne Erfahrungen beim Gitarrenkauf gemacht. Da habe ich mir gedacht das geht besser. Ich wollte Gitarren genauso anbieten wie ich diese gerne kaufen würde. Nicht nur bei der Präsentation der Gitarre, sondern auch bei der Abwicklung und dem ganzen drumherum. Um diesen Anspruch zu erfüllen betreibe ich heute RockWall Guitars.

 

RockWall Guitars als Stützpunkthändler auf der offiziellen deutschen Rickenbacker Seite.

Wieso eigentlich der Schwerpunkt Rickenbacker?
Ich habe meine erste Rickenbacker Mitte/ Ende der 90er Jahre gekauft. Das war zu dem Zeitpunkt immer ein Traum von mir, weil Per Gessle von Roxette so eine spielte. Damals war der Dollarkurs deutlich gefallen und ich hatte einen Ferienjob angenommen und da habe ich dann zugeschlagen. Das war eigentlich meine erste richtig richtig gute Gitarre. Es war das Model Rickenbacker 360 in der Farbe Jetglo (schwarz). Dannach bin ich nie so richtig von diesen Instrumenten losgekommen und habe angefangen mir immer mehr Rickenbacker Instrumente zuzulegen.
2016 war dann der deutsche Rickenbacker Vertrieb hier und war beeindruckt von der Fülle an Rickenbacker Instrumenten. Heute ist RockWall Guitars einer der wenigen Rickenbacker Stützpunkt Händer in Deutschland.

 

Nun machst du mit RockWall Guitars ja nicht nur Rickenbacker, oder?
Da hast du recht. Mit Rickenbacker fing in Kern damals zwar alles an, aber es gibt so viele andere tolle Gitarrenmarken, sei es Gibson, Fender, Gretsch oder Duesenberg um nur die bekanntesten zu nennen.

Einige Les Paul Modelle von Gibson.

Ein Grundsatz den ich habe ist wirklich nur qualitativ herausragende Gitarren anzubieten die mir persönlich auch gefallen. Dazu muss bei mir aber eine gewisse Leidenschaft für die jeweilige Gitarre da sein, sonst kommt diese Gitarre gar nicht erst in meinen Laden.
Gitarren kaufen nur um Geld zu verdienen mache ich nicht, die Sachen müssen schon Spaß machen und ich muss schon voll und ganz dahinter stehen wenn ich ein Instrument anbiete.

 

Kaufst du eigentlich auch gebrauchte Gitarren und Bässe an?
Ja, na klar. Irgendwo her müssen die tollen Sachen ja kommen. Außerdem nehme ich auch Gitarren in Kommission. Kommission heißt ich verkaufe Gitarren und Bässe im Kundenauftrag und bei erfolgtem Verkauf erhaltet ihr abzüglich der vereinbarten Provision für RockWall Guitars euer Geld. [weitere Informationen zu Ankauf- und Kommission]

 

Wie schwer fällt es Dir als Sammler dich von Gitarren zu trennen?
Leicht ist das nicht, aber zumindest zeitweise habe ich sie ja (lacht).
Im Ernst, ich bin nicht reich und mein Onkel heisst nicht Onkel Bens oder so, und muss auch etwas Geld zum Lebensunterhalt verdienen. Und zum anderen kann und will ich einfach nicht jede Gitarre behalten die mir gefällt, schon aus Platzgründen. Schlussendlich kann man ja sowieso nicht alle gleichzeitig spielen. Ich muss voller Demut sagen daß ich froh bin einen so tollen Beruf ausüben zu können der mir sehr viel Freude bereitet.

 

Ein Aufkleber von RockWall Guitars an einer Rickenbacker 360v64

Wieso der Name RockWall Guitars?
Ich habe mir wirklich lange den Kopf über den Namen zerbrochen. Nun klebte da diese Steinwand Tapete in meinem Wohnzimmer vor der auch einige Gitarren hingen. Ich begann also vor dieser Steinwand Tapete die Gitarren zu -fotografien und kam darauf, den Firmennamen mit dieser Steinwand-Taptete zu verbinden. BrickWall, Wall Brick, Another Brick in the Wall… RockWall. Das schien das magische Wort zu sein welches sich auch in den Gitarrenfotografien widerspiegelt.
Da ich den Namen so gut fand hat mein Jurist den Markennamen für mich beim Marken- und Patentamt eingetragen und wir konnten mit dem Namen „RockWall Guitars“ durchstarten.

 

Spielt bei deinen Kunden auch das Thema Gitarren und Wertanlage bzw. Kapitalanlage eine Rolle?
Ja, das Thema Gitarren als Kapitalanlage hat spätestens seit der Finanzkrise 2008 immens an Bedeutung zugenommen, die stetig steigende Wertentwicklung für Premiuminstrumente in den letzten Jahren spricht da für sich. Die Virus Krise seit dem Frühjahr 2020 hat diese Wertentwicklung im Markt weiter befeuert wie ich es nie zuvor erlebt habe. Der Trend ist einfach, dass zunehmend mehr Menschen ihr Geld in Sachwerte umwandeln wollen, wie z.B. Edelmetalle, Oldtimer, aber eben auch in hochwertige Gitarren. Eine qualitativ herausragende Gitarre wird sicherlich immer einen gewissen Wert haben und nicht zu Letzt macht es ja auch Spaß darauf zu spielen.

 

Per Gessle von Roxette signiert eine Rickenbacker 360

Was ist die verrückteste Geschichte die du mit RockWall Guitars bisher erlebt hast?
Da fallen mir ganz schön viele ein, aber eine ist wirklich schön:
Vor einigen Jahren kam ein Manager von Gibson in den Niederlanden, Werner, zu mir um eines seiner Rickenbacker Instrumente zu verkaufen. Wir unterhielten uns und er fragte mich was denn meine absolute Traumgitarre wäre welche ich gerne besitzen würde. Das war für mich zu dem Zeitpunkt ganz klar eine Rickenbacker 360 in weiß mit goldenen Pickguards, so wie Per Gessle von Roxette in dem Joyride Video benutzt hat, aber eben nur ein einziges mal für Per Gessle gebaut wurde.

Nun kannte Werner den Sohn des damaligen Rickenbacker Präsidenten, Ben Hall, der auch bei Rickenbacker arbeitet. Werner fragte nach wie denn die weiße 360er mit goldenen Pickguards entstanden ist, jedoch erinnerte sich in der Fabrik leider niemand mehr an die Gitarre.
Etwa ein Jahr nach diesen Ereignissen bekam ich ein Bild von Werner von 25 gebauten 360er Modellen in meinem Traumfinish. Rickenbacker hatten doch tatsächlich erstmals nach Per Gessle Modell diese Gitarre gebaut. Ursprünglich sollten diese nach Deutschland geliefert werden, aber zu meinem Unglück gingen sie dann nach Japan. Die Krux an Japan ist, dass die dort ansässigen Rickenbacker Händler nicht nach Europa liefern dürfen. Nach endlosen Anfragen fand ich dann doch eine Möglichkeit und knapp 2 Monate später war sie da: Die Rickenbacker 360 in der Farbe Snowglo mit goldenem Pickguard. Was für ein Traum der wahr geworden ist.

Jahre später hatte ich dann übrigens Kontakt zu Björn aus Stockholm, der dort einen Musikalienhandel betreibt. Der hatte Ende der 80er Jahre den Rickenbacker Deal für Roxette eingefädelt. Insgesamt wurden ja 4 verschiedene Einzelstücke, OneOff’s, für Roxette gebaut. Björn ist auch verantwortlich für dieses tolle Roxette Plakat welches heute in meinem Büro hängt und welches ich 30 Jahre lang gesucht habe.

Eine von den 25 Rickenbacker 360 Snowglo Gitarren ist übrigens später von Per Gessle signiert worden. [Hier gibt es Fotografien dazu]
Zu Werner habe ich bis heute Kontakt, ich finde es toll dass wir uns seitdem nie aus den Augen verloren haben.

 

Möchtest Du unseren Lesern noch etwas mitteilen?
Ein großes Danke geht hier an meine Frau, meine Eltern und Freunde die mich stets unterstützt haben wenn es um RockWall Guitars ging, aber insbesondere auch an Per Gessle, ohne den dieser Gitarrenladen schlussendlich sicherlich nicht existieren würde.

~ Stand Juni 2021 ~

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen