Roger Rossmeisl Luxus August 1953

VERKAUFT !!! 1980,- EUR zzgl. Versandkosten

Gebrauchte „Roger Luxus“ ohne Cut away mit dem typischen „German Carve“, gebaut im August 1953, inkl. neuem, hochwertigem Gigbag.

Besonderheiten:
Im Schalloch der Gitarre wurde von Roger Rossmeisl handschriftlich vermerkt: „Roger Rossmeisl – im August 1953“.

Roger Rossmeisl ist 1953 wegen eines anstehenden Gefängnisaufenthaltes in die USA gegangen. Im September 1953 war er bereits in den USA.

Diese Roger muss also eine der letzten Roger Gitarren gewesen sein die er selbst gebaut hat.

Erstaunlicherweise hat die Gitarre einen einstellbaren Halsspannstab der sogar funktioniert.

Zum Zustand:
Es gibt einige altersgemäße Gebrauchtspuren am Instrument, auf den Bildern gut zu erkennen.

An der Zarge in der nähe der Buchse gab es einen Riss im Holz der fachgerecht repariert wurde.

Die Gitarre hat schon vor sehr langer Zeit eine Neubundierung erhalten.

Das alte Roger Pickupsystem ist voll funktionsfähig.

Über Roger Rossmeisl:
Roger Rossmeisl designte nahezu alle Rickenbacker Gitarren. Er hat auch kurz für Fender und Gibson gearbeitet.

Zubehör:
Ein neues Premium Gigbag ist im Lieferumfang enthalten.

Artenschutz (CITES II)
Das Instrument kommt mit den notwendigen Dokumenten und kann somit vom Käufer legal weiterverkauft werden.

Besteuerung:
Differenzbesteuerung gem. § 25a USTG.